Sie sind hier: Amnesty Düsseldorf > Wir > Gruppen > Gruppe 1072

Gruppe 1072 - Neuss

Wer wir sind

Wir, das sind elf Mitglieder/innen von Mitte zwanzig bis Ende siebzig, treffen uns donnerstags alle drei Wochen ab 20 Uhr im Gemeindehaus der Versöhnungskirche, Furtherhofstr. 42 in der Nordstadt. 

Was wir machen

Regelmäßig beteiligen wir uns an Urgent Actions (Eilaktionen), Briefen gegen das Vergessen, Appellen und weiteren Aktionen sowohl in Neuss als auch in Grevenbroich.

Hinzu kommt der verstärkte Einsatz für die Menschenrechte in der Türkei. Hier hat die Gruppe in der Vergangenheit zwei Einzelfälle, Ferhat Gercek und Engin Ceber, betreut. Es wurden viele Unterschriften gesammelt und persönliche Briefe an Ferhat Gercek geschrieben. Im Fall Engin Ceber, bei dem es um einen Foltermord in einem Istanbuler Gefängnis ging, kam es im Juni 2010 zu einer Verurteilung von 19 Beamten, darunter Polizisten und Gefängniswärter. Vier von ihnen wurden zu lebenslanger Haft verurteilt. Es war das erste Mal, dass Beamte wegen Folter mit Todesfolge in der Türkei zu lebenslanger Haftstrafe verurteilt wurden.

Aktuell stehen Menschenrechtsverletzungen an Kindern in der Türkei im Vordergrund des Engagements, sowie Menschenrechtsverletzungen im Zuge des arabischen Frühlings, insbesondere in Syrien.

Kontakt

Es gibt viele Möglichkeiten, sich bei Amnesty International - und sei es auch nur gelegentlich - für die Menschenrechte einzusetzen. Die Neusser Amnesty Gruppe freut sich auf weitere aktive Mitglieder.

Bitte schreiben Sie eine E-Mail an info@amnesty-neuss.de