Sie sind hier: Amnesty Düsseldorf > Nachrichten

Roma: Warum verlassen sie ihre Heimat und kommen zu uns?

Roma: Warum verlassen sie ihre Heimat und kommen zu uns?

Zum internationalen Tag der Roma beleuchten die Ratinger Amnesty-Gruppe und das Evangelische Familienbildungswerk die
Situation der Roma in Europa und speziell in Deutschland.

Warum verlassen Roma ihre Heimat in den Balkanländern?
Was 
erhoffen sie sich bei uns? Wie sieht ihre Situation hier aus?


Auf diese und andere Fragen wird Dieter Herberth eingehen.

Dieter Herberth selbst wuchs Agnetheln/Rumänien auf und hat sich schon früh intensiv mit dem Rom-Völkern beschäftigt.

Als Pfarrer hat er in der Christuskirchen-Gemeinde in Rheinhausen- Hochemmerich/Asterlagen gearbeitet und war auch mit der aktuellen Situation von Roma in Duisburg, ihren Problemen und Hoffnungen konfrontiert.
Derzeit ist er als Religionslehrer im Willy-Brandt-Berufskolleg in Rheinhausen tätig.

Am 06.05.2017 um 18:00 Uhr im Haus am Turm

 

 

 

Zurück